T3SEO

TYPO3 and SEO since 2011

EXT:commentsplus

Beim Aufbau dieses Blogs vermisste ich schmerzlich eine gute TYPO3-Extension für Kommentare. Das von mir zunächst eingesetzte sk_pagecomments war dabei von Anfang an nur als Zwischenlösung gedacht. Weil es nur abzutippende Captcha-Zeichen als Spamschutz bietet, entschloss ich mich auf Spam-Schutz zu verzichten, was sich natürlich bald rächte, so dass die Kommentarfunktion entfernen musste.

Also begann ich mit der Arbeit an einer modernen Kommentarextension. Den Zwischenstand will ich hier präsentieren.

Features

commentsplus wird -ähnlich wie sk_pagecomments- einfach auf Inhaltsseiten eingebunden und bietet so eine Kommentarfunktion für diese. Da die Blogartikel in diesem Blog jeweils einer TYPO3-Seite entsprechen, passt mir das für die eigenen Zwecke natürlich gut. Auf jeden Fall soll commentsplus aber auch tt_news- oder andere Datensätze kommentierbar machen können, was aber momentan noch nicht implementiert ist.

Honeypot

Im Unterschied zu bisherigen TYPO3-Extensions legt commentsplus Wert auf einen modernen Umgang mit Kommentarspam verschiedener Art.

Einerseits gilt es den automatisierten Spam zu bekämpfen, bei dem ein Robot die Felder ausfüllt und abschickt - häufig viele zigtausend mal hintereinander. Statt auf kryptische Abtippzeichen, setzt commentsplus auf ein sogenanntes Honeypot-Eingabefeld. Dabei wird ein zusätzliches Eingabefeld erzeugt, das für den Besucher nicht sichtbar ist, für einen Robot aber nur schwer von echten Feldern zu unterscheiden ist. Da Robots in der Regel alle Felder ausfüllen, wird er auch dieses ausfüllen. Hier schnappt die Falle zu - ist das Honeypot-Feld ausgefüllt worden, wird der Beitrag als Spam verworfen. Das ist bereits umgesetzt. Geplant sind noch Mechanismen, die das Absenden von zwei gleichen Posts hintereinander, sowie vieler Posts innerhalb von kurzer Zeit verhindern.

Reputationssystem

Andererseits muss man sich auch mit Trollen, SEO-Spammern und anderen "manuellen" Spammern auseinandersetzen, die als echte Menschen nicht durch ein Captcha aussortiert werden können. Speziell SEO-Spammer werden dann angezogen, wenn der Link, den man als Kommentator angegeben hat, als follow (d.h. nicht mit dem rel="nofollow"-Attribut) ausgegeben wird. Jetzt kann man natürlich entweder alle Links auf nofollow setzen und damit eine einfache Lösung wählen, oder man ist der Ansicht, dass man seine ehrlichen Leser, die dem Blog durch ihre Ergüsse erst so richtig zum Leben erwecken auch mit etwas "Linkjuice" belohnen sollte.

commentsplus bietet ein Reputationssystem, das anhand der bisher freigeschalteten Beiträge entscheidet ob ein Beitrag sofort freigeschaltet wird oder moderiert werden muss und ob er als follow ausgegeben wird oder nicht. Das Reputationssystem lässt sich natürlich frei konfigurieren.

Technologie

Natürlich setze ich bei der Entwicklung von commentsplus auf Extbase und Fluid. Allein schon weil die Extension so viel flexibler und erweiterbarer ist. Wer beispielsweise die Smileys aus sk_pagecomments vermisst, wird sie mit einem ViewHelper relativ schnell nachbauen können - genauso wie eigene Anti-Spam-Features.

commentsplus läuft ab TYPO3 Version 4.6.

Roadmap

commentsplus ist frisch im Forge eingetrudelt und darf natürlich fleißig heruntergeladen, getestet und mit Bugs und Feature-Requests versehen werden.

Ich kann momentan nicht genau abschätzen, wie viel Zeit ich in die Weiterentwicklung stecken kann, will aber auf jeden Fall noch in diesem Jahr ein TER-Release der Version 1.0 haben, die vor allem noch einen Feinschliff für das Reputationssystem enthalten soll.

Vielen Dank fürs Testen.

EXT:commentsplus

Short URL

t3seo.de/1f.l

    Related Topics

  • Extensions
  • TYPO3